TVK Jubiläums-Sportabend 05.Mai 2007

Festakt zum 125-jährigen Bestehen des TV Königshofen - Auszug aus den Fränkischen Nachrichten

Ein Artistisches Turnfeuerwerk der Extraklasse

TV Königshofen begeisterte bei seinem 125-jährigen Bestehen mit einem großen Sportabend / Großartiges Programm

Königshofen. Die Geschehnisse des Jahres 1882 werden nur noch den wenigstens Menschen geläufig sein und selbst, dann wohl auch nur noch aus den Geschichtsbüchern. Es war die Zeit des Deutschen Kaiserreiches als noch Fürst Otto von Bismarck und Kaiser Wilhelm I. das Land regierten. Aber bereits zu jener Zeit vor genau 125 Jahren schloss sich eine kleine Gruppe von Königshöfern zusammen um einen Turnverein zu gründen. Dass der Verein bis heute besteht und sich mit seinen rund 800 Mitgliedern zu einem der größten Vereine des Main-Tauber-Kreises entwickelt hat, bezeugt, dass sich die Idee der Gründer von 1882 zu einem wahren Kassenschlager entwickelt hat. Das 125-jährige Jubiläum nahm der TV Königshofen dieses Wochenende zum Anlass einen Sportabend der Superlative zu veranstalten, die vereinseigenen Sportler, sowie Turner aus Nah und Fern boten den Zuschauern ein wahres Feuerwerk der Artistik.


Es sollte ein fetziger, peppiger Sportabend werden und es wurde eine Turngala bei der der Verein unter Beweis stellte, welches große Engagement die Mitglieder in den Verein stecken. Aber auch befreundete Vereine reihten sich in die Liste der Gratulanten ein. Die TSG Seckenheim nahm sogar den weiten Anfahrtsweg in Kauf und der SV Edelfingen begeisterte die Zuschauer, so dass deren Rhönradturnen zu einem weiteren Höhepunkt des Abends lancierte. Für den wahren sportlichen Höhepunkt des Abends sorgte aber das Artistic Show Team der KTG Heidelberg. Die Bundesliga-Turner rund um Manfred Jäger und Mannschaftskapitän Kenji Wowoldt zeigten die turnerischen Grenzen des Machbaren auf und riefen im Publikum wahre Begeisterungsstürme hervor.

Moderator Gerd Schmidt, bekannt als Hallensprecher der HG, verlieh dem Sportabend durch seine dauerhaft wechselnden Kostüme einen illustren Anstrich. Mal verkörperte er Boney M., dann einen Vampir und zuvor trat er in edler Kaisergarderobe auf. Für die Musikalische Untermalung sorgte der Spielmanns- und Fanfarenzug Waibstadt.

Die turnerischen Aufführungen eröffnete der Nachwuchs des TV. Sage und schreibe 90 Kinder im Alter ab 6 Jahren stolzierten mit den Frauen der Vormittagsgymnastik als Marionetten in die riesige Manege. Den weiteren Teil der Show gestalteten sie mit Rädern, Bällen und Hüpfseilen. Hoch hinaus ging es beim Rhönradturnen des SV Edelfingen, die gleich zwei Mal auftraten. Einmal zum Thema „James Bond“, das andere Mal als blutsaugende Vampire. Einstudiert haben diese luftie Akrobatik Rebekke Pfeuffer und Silvia Volz.

In der klassischen Disziplin am Barren zeigten zehn Mädchen der Geräteturngruppe ihr Können. Mit den Mädchen Eingeübt haben das Turnen und Schwingen am Barren Sigrid Eckert und Isabell Boger. Einen Querschnitt durch die Disziplinen des Wettkampftanzens lieferte die weibliche Tanzgruppe. An der Ausgestaltung beteiligt waren Melanie Gärtner, Nadja Faulhaber sowie Christine und Martina Ott.

Die Turn- und Freizeitgruppe um Trainer Volker Endres versetzte die Zuschauer zurück in das Gründungsjahr 1882. Stramm und steif zeigten die Jungs und Mädchen wie wichtig Disziplin in der damaligen Zeit gewesen ist. Einen Einblick in Gymnastik mit Handgeräten wie Bällen, Bändern und reifen gewährte die Gymnastikgruppe des ETSV Lauda, trainiert wurden sie dabei von Beate Papp und Barbara Ludwig. Einen Tanz mit Turnelementen am Boden und Kasten vollführten die Geräteturnerinnen der A, B und C Jugend unter der Leitung von Waltraud Grünewald und Marianne Boger.

Danach kam zum ersten Mal das Artistic Show Team zum Einsatz. Die Bundesliga-Turner des KTG Heidelberg traten gleich drei Mal auf und bildeten auch den krönenden Abschluss der Feierlichkeiten. Sowohl mit, Barren, Trampolin und Kasten, als auch am „Königsgerät“ dem Reck begeisterten sie die Zuschauern und vollbrachten Turnformationen die Viele bis dato für unmöglich gehalten haben.

Die weibliche Jugend des TVK führte einen Tanz zu „Moulin Rouge“ vor. Die Verschmelzung von Elementen aus Aerobic und Modern Dance übten sie mit ihren Betreuerinnen Stefanie Weckesser und Anna-Lena Muthig ein. Nach einer kurzen Pause zeigten 22 junge Geräteturnerinnen und Geräteturner was sie so alles drauf haben. Vor allem der Sprungtisch kam dabei zum Einsatz und verhalf auch den kleinen Turnern zu einem großen Auftritt. Trainiert wurden sie dafür von Marianne Boger, Andreas Brandt, sowie Carolin und Rita Hefner.

Das selbst im Alter von 50 bis 75 Jahren noch sportliche Betätigung möglich ist, stellte die Männergymnastikgruppe an der Langbank unter Beweis. Fit gehalten werden sie dabei von Marianne Boger, sowie Christel und Wolfgang Krüger. Gleich zwei Mal begeisterte die Aerobicgruppe des TV Königshofen. Andrea Popp studierte mit ihrer Gruppe einen Tanz zum Musical Mamma Mia ein und begeisterte zudem beim zweiten Auftritt mit „Power Beats“, dabei kamen Gymnastikbälle zum eher unkonventionellen Einsatz als Trommeln.

Zu den peppigen lateinamerikanischen Rhythmen von Shakira tanzten die Frauengymnastikgruppen. Christel Krüger und Marianne Boger vereinten die verschiedenen Grupen zu einem gemeinsamen Tanz. Nach dem Höhepunkt des Abends bei dem sich das Artistic Show Team am Reck austobte, was es aus Respekt vor dem Gerät noch nie zuvor in einer Showaufführung getan hatte, stand das große Finale des Jubiläumssportabends auf dem Programm. Alle Trainer, Turner, Tänzer, Akrobaten und sonstige Beteiligte liefen noch einmal in die Manege und erzeugten somit ein äußerst imposantes Bild, das aufzeigte wie viele Menschen sich für den Sportabend engagiert hatten. Die Zuschauer in der bis auf den letzten Platz besetzten Tauber-Franken-Halle waren von dem großartigen und mit viel Mühe und Aufwand inszenierten Sportabend anlässlich des 125-jährigen Jubiläum des Turnverein Königshofen restlos begeistert.

0 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Online-Angebote entstehen

Der Turn- und Sportbetrieb, wie wir ihn kennen und lieben, muss derzeit leider ruhen. Wir bleiben aber mit euch in Kontakt - und arbeiten an einem Konzept, um euch mit Online-Angeboten durch diese sch

Neue Homepage des TV Königshofen!

Herzlich willkommen auf unserer neuen Homepage! Mit neuer Technik, angepasst auf alle Endgeräte und in zeitgemäßen Design finden Sie hier wie gewohnt alle Informationen des TVK und viele neue Features

TV Königshofen 1882 e.V.​

  • Facebook

©2019 by TV Königshofen | Datenschutz | Impressum