Auf den Spuren des Osterhasen


Dahinten im Gras, schimmert da nicht etwas Rotes? Und unter dem Busch, ist da nicht etwas Blaues zu erkennen? Tatsächlich, da liegen sie: Bunte Ostereier! Die muss der Osterhase dort verloren haben – oder hat er sie gar versteckt? Welche der beiden Theorien stimmt, darüber sind die Mädchen im Vorschulalter nicht ganz einig. Aber dass die bunten Eier ein eindeutiger Hinweis darauf sind, dass bald das Osterfest ansteht, das ist allen klar.


Die letzte „Turnstunde“ vor den Osterferien ist auch für die Jungen und Mädchen des Eltern-Kind-Turnens und die Mädchen der 1. bis 3. Klasse eine ganz besondere. Denn auch sie haben sich mit ihren Übungsleiterinnen auf die Spuren des Osterhasen begeben. Ganz stolz präsentiert am Ende jedes Kind, was es gesammelt hat. Geteilt wird dann, wie es sich gehört: ganz fair und gleichberechtigt!


Die Ostereiersuche, sie gehört beim TV Königshofen längst zur Tradition. „Dabei ist es uns wichtig, dass nicht einfach jedes Kind zwei Eier mit nach Hause nehmen kann“, sagt Übungsleiterin Sabrina Frank. Es gehe auch um das Gemeinschaftserlebnis, um die


Bewegung an der frischen Luft – und um das endgültige Einläuten des Frühlings.

„Die Kinder haben wahnsinnigen Spaß an der Aktion, sie ist für sie ein echtes Highlight“, erklärt auch Kerstin Hofmann, Übungsleiterin im Eltern-Kind-Turnen. Sie ist froh, dass die Eiersuche dieses Jahr wieder stattfinden konnte. Im vergangenen Jahr hatte sie coronabedingt noch kleine Osternester für die Kinder gebastelt und an die Kinder verteilt. Eine gemeinsame Übungseinheit war zu Ostern 2021 nicht drin. „Ich glaube, wir sind nun alle umso glücklicher, dass wir wieder normal trainieren können – in der Turnhalle und bei unserer kleinen Wanderung in der Natur.“






11 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Endlich wieder Kinderturnfest! Am 25. Juni in Hardhei ist es soweit und natürlich nehmen auch wir teil. Was unsere jungen Turnerinnen und Turner und ihre Eltern dazu wissen müssen, erfahrt ihr hier: